Was hinter den Kulissen geschieht – von Stylistin Anke van Bommel

Möchten Sie auch gern mal wissen, wie bei Henders & Hazel diese tollen, stimmungsvollen Bilder entstehen? Stylistin Anke van Bommel schenkt uns einen Blick hinter die Kulissen.

Henders & Hazel bietet regelmäßig neue Wohnkollektionen an. Mit der Präsentation dieser Neuheiten wollen wir Sie inspirieren. So bekommen Sie eine Vorstellung davon, wie Sie diese Möbel zu Hause platzieren und kombinieren können.

Unsere Designabteilung hat beim Entwurf einer neuen Kollektion immer einen bestimmten Stil vor Augen. Der kann romantisch, modern, vintage oder zeitgenössisch sein. Anschließend wird diese Kollektion natürlich im entsprechenden Ambiente fotografiert.

Mithilfe eines Moodboards bestimmen wir die Atmosphäre und die Farbabstimmung der Fotos. Dann schauen wir, welches Sofa, welcher Stuhl und welcher Sessel perfekt dazu passt. Für das Fotoshooting lassen wir die Möbel in den richtigen Farben und Materialien produzieren.

Danach suche ich eine geeignete Fotolocation. Wenn wir eine moderne Kollektion fotografieren wollen, brauchen wir natürlich eine moderne Location. Und für eine romantische Kollektion suche ich beispielsweise ein schönes Landhaus. Wenn die Location feststeht, sammle ich passende Dekorations-Artikel unserer Deko-Marke COCO maison, um die Stimmung abzurunden.

Die auftretenden Models müssen natürlich ebenfalls mit der Einrichtung harmonieren. Dabei spielen vor allem die Kleidung und die Frisuren der Models eine wichtige Rolle. Aus dem Grund erhalten sie von mir immer eine ausführliche Instruktion, damit sie wissen, was wir von ihnen erwarten.

Wir suchen Fotolocations, die genau zur Atmosphäre der Möbel passen 

Wenn die ganze Planung steht, stellen wir alle Möbel, Accessoires und Foto-Ausrüstungen in unserem Ausstellungsraum zusammen und bereiten den Transport vor. Am Tag des Fotoshootings sind immer ein paar starke Männer mit dabei, denn eine Anrichte oder ein Büfett können ganz schön schwer sein. Genau genommen machen wir eigentlich zwei Umzüge an einem Tag. Morgens räumen wir die Location aus und richten anschließend ein komplettes Wohn- und Esszimmer ein. Abends stellen wir alles wieder an seinen Platz und nehmen unsere Möbel wieder mit. Das ist also jedes Mal ein kerniger, aber auch ein sehr produktiver Tag.

Wenn alle Möbel aufgebaut sind, nehme ich mir die ganze Dekoration vor und schmücke alles schön. Ich stelle frische Blumen in die Vasen, damit eine wohnliche Atmosphäre entsteht. Danach sprechen Joep, der Fotograf, und ich zusammen ab, aus welchem Winkel wir die Bilder machen werden. Joep kümmert sich dann um die Beleuchtung und macht Probe-Bilder. Nachdem das Model angekommen ist und ihre Kleidung, das Make-Up und die Frisur stimmen, beginnt das Fotoshooting.

Farben und Materialien müssen eine ausgewogene Balance bilden

Joep macht an so einem Tag richtig viele Fotos. Die Beleuchtung muss genau ausbalanciert sein, damit alle Farben, Materialien und Elemente richtig zur Geltung kommen können. Gutes Licht bestimmt die Atmosphäre eines Bildes, also freuen wir uns immer besonders über einen sonnigen Tag.

Am Ende des Tages schauen Joep und ich uns gemeinsam alle Bilder an und wählen die besten aus. Diese Auswahl finden Sie dann in unseren Publikationen: auf unserer Webseite, in den Prospekten und im Wohn- und Inspirationsbuch. Und auch auf Pinterest finden Sie all unsere Fotos. Schauen Sie doch mal rein.

Anke van Bommel
Stylistin Henders & Hazel